Zweckverband Abfallwirtschaft Region Trier (A.R.T.)




A.R.T. Entsorgungs- und Verwertungszentrum (EVZ) Sehlem

A.R.T. Entsorgungs- und Verwertungszentrum (EVZ) Sehlem
Am Orschbach 1
54518 Sehlem


Öffnungszeiten:
Montag - Samstag 8:00 - 16:00 Uhr (durchgehend)

Annahme von Problemabfälle: mittwochs von 8 - 16 Uhr


Hinweis

Die einzelnen Abfallarten müssen getrennt angeliefert werden. Die Gesamtmenge darf 3 Tonnen Abfall* pro Anliefererin/Anlieferer und Öffnungstag nicht überschreiten.

*soweit es zu einer Abfallart unter dem jeweilgen Stichwort nicht anderslautend definiert ist

  • Annahme von ...

    • Altfenstern mit Holz- und Kunststoffrahmen
    • Altglas
    • Altholz (nicht gefährlich AI-AIII und gefährlich AIV)
    • Altkleidern (über die Altkleidercontainer)
    • Altöl (max. 10 L)
    • Altpapier aus privatem und geschäftlichen Bereich
    • Altreifen
    • Asbesthaltigen Baustoffe
    • Batterien
    • Bauschutt zur Verwertung (nicht gefährlich) & Bauschutt zur Beseitigung (gefährlich)
    • Baustellenabfällen
    • Bioabfall in Biotüten
    • Böden und Sanden
    • CDs, DVDs
    • Dachbahnen und Dachpappen (teerhaltig - in haushaltsüblichen Mengen)
    • Dämmmaterialien
    • Druckerpatronen, Tonerkartuschen
    • Elektro(nik)geräten
    • Erdaushub (unbelastet, mit Analyse / unbelastet, ohne Analyse nur Kleinmengen)
    • Flachglas (nur aus privaten Haushalten)
    • Grüngut
    • Gelben Säcken
    • Korken
    • künstlichen Mineralfasern
    • Leuchtstoffröhren
    • Metallen
    • Nachtspeicheröfen1
    • Restabfällen
    • Problemabfällen (mittwochs von 8 - 16 Uhr)
    • Silofolien
    • Sperrabfällen
    • Wurzelstöcke (Bis 15cm Durchmesser - Größere bitte in Mertesdorf anliefern)


    1 Annahmebedingungen bitte beachten

     

  • Verkauf von ...

  • Ausgabe von ...

  • Annahmegebühren

    Die aktuellen Anlieferungsgebühren finden Sie hier.

  • Kartenzahlung

    Die Gebühren können entweder bar oder mit Karte (EC, V-Pay oder maestro) bezahlt werden.

Anfahrt:

Die Anlage liegt an der K 41 zwischen Hetzerath und Sehlem. Sie ist erreichbar über die A1/A48, Abfahrt Salmtal, Richtung Hetzerath / Rivenich oder über die L 141, Abfahrt Sehlem Richtung Autobahn, dann Richtung Rivenich bzw. der Beschilderung „Entsorgungs- und Verwertungszentrum (EVZ) Sehlem“ folgen.




  Kontakt